Weiterbildungs- und Kursangebot


Basiskurs Anthroposophie-basierte Psychotherapie AbP®

Einführungsseminar in AbP®

 

Angebote für Absolventen unserer Kurse:
- Supervisonsgruppe AbP®, monatlich, präsenz und online
- Praxisseminar AbP®, 2x jährlich, präsenz und online

 


Kursbeschreibung:

Basiskurs Anthroposophie-basierte Psychotherapie AbP® 2023

Die Anmeldung hat begonnen

Der Kurs beginnt 17. März 2023 in Stuttgart,  7 Module
Der Kurs findet statt, in Präsenz (ggf. Hybrid oder online)

 

Anthroposophie-basierte Psychotherapie AbP®
Basiskurs in 2023

 

Anthroposophie-basierte Psychotherapie gewinnt ihre Methoden - sowohl  des Krankheitsverständnisses, wie auch der therapeutischen Interventionen - aus der Anthroposophie. Sie ist für ausgebildete Psychotherapeuten eine Erweiterung  ihres psychotherapeutischen Spektrums. Sie ist eine neue ganzheitliche und spirituelle psychotherapeutische Methode mit einem weiten Indikationsbereich.

In sieben Modulen vermittelt der Kurs durch Vorträge, Fallbesprechungen, Supervision und Selbsterfahrung die Grundlagen und Arbeitsweisen des Konzeptes Anthroposophie-basierte Psychotherapie. Der Kurs ist nur als Ganzes zu buchen, da die einzelnen Module jeweils aufeinander aufbauen.

Das Lehrbuch „Anthroposophie-basierte Psychotherapie“ salumed-Verlag Berlin  ist Grundlage des Kurses.


Zielgruppe:
Psychologen*innen, Ärzte*innen, Psychotherapeuten*innen und psychotherapeutisch Tätige mit Interesse an anthroposophischer Psychotherapie, Studierende von Medizin und Psychologie und Studierende.


Termine:
Modul I     17./18. März 2023
Modul II    21./22. April 2023
Modul III   12./13. Mai 2023
Modul IV   16./17. Juni 2023
Modul V    14./15. Juli 2023
Modul VI   22./23. September 2023
Modul VII   13./14. Oktober 2023

jeweils Freitag 17 bis 21 Uhr, Samstag 9 bis 17 Uhr

 

Akkreditiert:

bei der Landesärztkammer BW und der Akademie der Anthroposophischen Medizin. GAÄD

(7 x 11 Punkte) beantragt

Veranstaltungsort:
Rudolf-Steiner-Haus Stuttgart,

 
Referenten:
Markus Treichler und Dr. med. Johannes Reiner

 

Teilnehmerzahl:
min. 12, Teilnehmerzahl begrenzt, nach Eingang der Anmeldungen


Kursgebühr:
2000 €
(Mitglieder der DtGAP: 1800 €) Zahlung in Raten möglich,

Frühbucherrabat bei  Buchung und Anzahlung von 1000 € bis 12.12.2022 von 100 €
Pausenverpflegung und Abendessen am Freitag sind inclusive.

 

Stipendien:

Stipendien für Studierende der  Psychologie und für junge Ärzt*innen über ifaam bzw. GAÄD, weitere Informationen auf Anfrage

Hinweis für Studierende: "Paul von der Heide Förderstipendium für Psychologiestudierende"
Folgender Link führt zu der Seite des Stipendiums:
https://www.ifaam.org/foerderungen/foerderstipendium-psychologie/


Anmeldung:
info@anthropsych.de, Tel.: 0351 87 323 444

 

Download: Kurs Anthroposophie-basierte Psychotherapie 2023

Download
FoBi_AbP 2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 547.2 KB

AGB's: zum Kurs

 

Download
AGB_FoBi_AbP 2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 430.0 KB

Anthroposophie-basierte Psychotherapie AbP® Kurs 2023

 Themen und Inhalte der Module:

 

 I.                Anamnese, Befund, Konstitution: Polarität, Dreigliederung, Viergliederung; diagnostische und therapeutische Wege und Ziele.

 

II.               Sinne, Seele, Seelenfähigkeiten, Seeleneigenschaften.

 

III.              Krankheitsverständnis: Ätiologie und Pathogenese psychischer und psychosomatischer Erkrankungen; Psychologie der Organe.

 

IV.             Biografie und seelische Entwicklung: die Seelenglieder: Empfindungsseele, Verstandesseele, Bewusstseinseele, ihre Chancen und Risiken.

 

V.               Die psychotherapeutischen Grundelemente – Begegnung, Beziehung, Gespräch und die therapeutische Haltung – Leitfaden in Diagnose und Therapie der AbP

 

VI.             Psychotherapie aus der Bewusstseinsseele I: eine Psychotherapie der inneren Haltung – I – zu den Haltungskomponenten; Interventionen und Meditationen.

 

VII.           Psychotherapie aus der Bewusstseinsseele II: eine Psychotherapie der inneren Haltung – II – Interventionen - Wirkfaktoren und Indikationen, Zusammenfassung.

 

 

Jeweils mit Patientenvorstellungen und methodischer Fall-Besprechung (je nach Modulthema: Befund und Befinden, Seelenfähigkeiten und Seeleneigenschaften, Konstitution, Dreigliederung, Viergliederung, Psychologie der Organe, biografische Entwicklung, Seelenglieder, innere Haltungskomponenten) – Übungen und Gespräche zu den Themen der jeweiligen Module.

 

Geplant und konzipiert  ist der Kurs als Präsenzveranstaltung, sollte das nicht möglich sein, werden hybrid- oder zoom-Veranstaltungen durchgeführt.

 

 

 Zeitstruktur:

 Freitag     17:00 – 17:15 Uhr Begrüßung

                  17:15  – 18:30 Vortrag I

                  19:30 – 19:30 Uhr gemeinsames Abendessen

                  19:30  – 21:00 Gespäch oder Patientenvorstellung

 

 Samstag  09:00 – 10:30 Uhr Vortag II

                  10:30 – 11:00 Uhr Pause

                  11:00 – 12:00 Uhr Selbsterfahrung/ Thema Mediatation

                  12.00 – 13:30 Uhr Mittagspause

                  13:30 – 15:00 Uhr Fallbesprechung/Patientenvorstellung

                  15:00 – 15:00 Uhr Pause

                  15:30 – 16:30 Uhr Vortrag III

            16:30 – Ende

 - Änderungen vorbehalten - Stand 19.4.2022

 

Feedback zum 4. Basiskurs Anthroposophie-basierte Psychotherapie AbP

2021/2022 in Berlin

 

"...Ich bin sehr glücklich, am Basiskurs Anthroposophie-basierte Psychotherapie teilgenommen zu haben. Äußerst gerne empfehle ich diese Weiterbildung an alle Interessierten weiter. Es ist großartig, wie es den beiden Dozenten gelungen ist, Psychotherapieinhalte auf eine tiefgründige, spirituelle und ganzheitliche  Art und Weise darzubieten, wie ich es so  in keiner Weiterbildung zuvor erleben konnte. Die Mischung aus philosophischen, psychologischen, medizinisch wissenschaftlich fundierten Inhalten, verbunden mit anthroposophischen Erkenntnissen/Grundlagen, regte in wunderbarer Weise eine erweiterte Sichtweise auf den therapeutischen Prozess mit Patienten an. So entstand in der Weiterbildung die Möglichkeit, systematisch und mit viel Liebe zum Detail die  Arbeit mit seelischen Mitteln, eine Therapie der inneren Haltung, welche spirituelle Aspekte endlich miteinbezieht , an Hand von aktuellen Fallbeispielen einzuüben und zu vertiefen. Die Dozenten beeindrucken mit langjähriger Erfahrung, enormem Fachwissen und zutiefst menschlicher Begegnung. Auch die Rahmenbedingungen waren stets sehr ansprechend und hilfreich. Sei es das Catering, aber auch die Möglichkeit, zum Teil hybrid teilnehmen zu können, sowie die besondere Atmosphäre, die selbst hybrid noch zu spüren war. Einzigartiger und nachhaltig gelungener Kurs. Danke..."

CR,

 

Feedbacks unserer Teilnehmer zum 1. Kurs

Anthroposophie-basierte Psychotherapie 2017/18

 

"...Es war für mich ein ganz besonderes Geschenk, beim Pilotseminar dabei gewesen zu sein. Insbesondere, nachdem der Auftrag von Rudolf Steiner bereits 1924 an Heilpädagogen und Mediziner ging, eine psychologische Psychotherapie zu begründen.
Mein Gesamteindruck war über die gesamten 7 Module aufgrund der Fachkompetenz der Dozenten, der interessanten und spannenden Lerninhalte sowie der besonders wertschätzenden Lernatmosphäre sehr gut. Didaktisch war der Ablauf der Module abwechslungsreich gegliedert in Vorträge, praktische Übungen und Diskussionsrunden. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz, wir wurden in der Praxis mit Getränken und kleinen Imbissen verwöhnt und freuten uns jedes Mal am Freitagabend auf unseren Italiener. In diesem wohlwollenden Kontext sind wir zu einer vertrauensvollen Gruppe zusammengewachsen.  Insgesamt habe ich wertvolle, neue Impulse für meine weitere psychotherapeutische Arbeit bekommen, die ich nicht mehr missen möchte.
Ich kann die Fortbildung nur empfehlen. “

Silvia S.